AGB | Geschäftsbedingungen

1. | Allgemeines

Für alle Angebote und Lieferungen gelten für Unternehmer ausschließlich die folgenden Bedingungen. Abweichende oder zusätzliche Vereinbarungen werden von uns schriftlich bestätigt. Garantien und Artikeleigenschaften die über die beschriebenen Funktionen hinausgehen, werden nicht zugesichert. Die angegebenen Farbinformationen können individuell abweichen.

Der Kaufvertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und Auslieferung der Ware zustande. Vertragspartner des Kunden ist:

denk-stein:net GmbH
Kaiserin-Augusta-Allee 8
10553 Berlin
Telefon: 030-398981-0
Telefax: 030-398981-39
Email: sales(at)denk-stein.com

Geschäftsführer: Uwe Erdmann
AG Charlottenburg: HRB 190152
Umsatzsteuer Ident Nr: DE814099028

2. | Angebote, Preise

Die Angebote und Preise sind grundsätzlich freibleibend und gelten ab Lager Berlin. Technische Änderungen, farbliche Abweichungen sowie Preisänderungen z. B. aufgrund von Rohstoff- oder Währungsschwankungen sind vorbehalten.

3. | Lieferung & Transportschäden

Ganz gleich, ob Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden: Bitte reklamieren Sie alle Fehler sofort. Sichtbare Transportschäden muss der Frachtführer auf den Frachtpapieren bestätigen.

4. | Kundendienst/Beanstandungen des Kunden

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu unseren Produkten und bei Beanstandungen an unseren Vertrieb unter der oben genannten Adresse (s.o.1.). Sie können Anfragen und Beanstandungen auch telefonisch (030-398981-20) oder per E-Mail an uns richten:
Telefax: 030-398981-39
Email: sales(at)denk-stein.com

5. | Umtausch- und Rückgaberecht

Es gelten die aktuellen gesetzlichen Gewährleistungsrechte der BRD.

6. | Zahlungsbedingungen

Neukunden werden ausschließlich per Nachnahme oder Vorkasse beliefert. Bereits bestehende Zahlungs-Konditionen bei Stammkunden bleiben selbstverständlich beibehalten. Bei Exportkunden versenden wir generell nur per Vorkasse oder Nachnahme (Lieferung und Berechnung außerhalb Deutschlands).
Kommen Sie mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug, so ist die Summe des Kaufpreises während des Verzuges mit fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz nach §1 des Diskontsatz-Überleitungsgesetzes vom 9. Juni 1998 zu verzinsen. Falls ein höherer Verzugsschaden entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen, insbesondere sind auch etwa anfallende außergerichtliche Inkassokosten zu ersetzen.

7. | Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an den gelieferten Waren bleibt zur Sicherung aller Ansprüche vorbehalten, die uns aus der gegenwärtigen und künftigen Geschäftsverbindung bis zum Ausgleich aller Salden gegen den Abnehmer und seine Konzerngesellschaften zustehen. Unser Eigentum erstreckt sich auf die durch Verarbeitung der Vorbehaltsware entstehende neue Sache. Der Abnehmer stellt die neue Sache unter Ausschluss des eigenen Eigentumserwerbs für uns her und verwahrt sie für uns. Hieraus erwachsen ihm keine Ansprüche gegen uns. Bei einer Verarbeitung unserer Vorbehaltsware mit Waren anderer Lieferanten, deren Eigentumsrechte sich ebenfalls an der neuen Sache fortsetzen, erwerben wir zusammen mit diesen Lieferanten - unter Ausschluss eines Miteigentumserwerbs des Abnehmers - Miteigentum an der neuen Sache, wobei unser Miteigentumsanteil dem Verhältnis des Rechnungswertes unserer Vorbehaltsware zu dem Gesamtrechnungswert aller mitverarbeiteten Vorbehaltswaren entspricht.

7.2 | Der Abnehmer tritt bereits jetzt seine Forderungen aus der Veräußerung von Vorbehaltsware aus unseren gegenwärtigen und künftigen Warenlieferungen mit sämtlichen Nebenrechten im Umfang unseres Eigentumsanteils zur Sicherung an uns ab.

7.3 | Bei Verarbeitung im Rahmen eines Werkvertrages wird die Werklohnforderung in Höhe des anteiligen Betrages unserer Rechnung für die mitverarbeitete Vorbehaltsware schon jetzt an uns abgetreten. Solange der Abnehmer seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung an uns ordnungsgemäß nachkommt, darf er über die in unserem Eigentum stehende Ware im ordentlichen Geschäftsgang verfügen und die an uns abgetretenen Forderungen selbst einziehen.

8. | Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail an sales(at)denk-stein.com) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
denk-stein:net GmbH
Kaiserin-Augusta-Allee 8
10553 Berlin

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr möglichst in der Originalverpackung zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Hat der Verbraucher diesen Vertrag durch ein Darlehen/Leasingvertrag finanziert und widerruft er den finanzierten Vertrag, ist er auch an den Darlehens-/Leasingvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn der Auftragnehmer gleichzeitig der Darlehensgeber ist oder wenn sich der Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung der Mitwirkung des Auftragnehmers bedient. Wenn dem Auftragnehmer das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, kann sich der Verbraucher wegen der Rückabwicklung nicht nur den Auftragnehmer, sondern auch an den Darlehensgeber halten.

Das Widerrufsrecht besteht nicht für:
a.) Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde
b.) Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind
c.) DVDs, die von Ihnen aus der Cellophanhülle genommen wurden
d.) Lizenzen, die für den Kunden beim Hersteller angefordert wurden

9. | Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Lieferungen ist Berlin. Gerichtsstand, soweit der Kunde Kauffmann ist, für alle mittelbaren oder unmittelbaren Rechtsstreitigkeiten, einschließlich etwaiger Wechsel- und Scheckklagen ist Berlin. Ein Vertragsabschluß untersteht materiellem deutschen Recht.

10. | Datenschutz

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Bestellabwicklung und zur Pflege der laufenden Kundenbeziehung. Anderen Unternehmen stellen wir Ihre Adresse nur zur Verfügung, wenn diese Ihnen interessante Informationen zusenden möchten. Widerspruch ist jederzeit möglich.

11. | Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.